bg-jobsuche
Detailinformation

Kontaktdaten

Mag. Gabriela Bernreiter
Pharmaservices
Hornbostelgasse 11
1060 Wien

Ansprechpartner:Mag. Gabriela Bernreiter
E-Mail: gabriela.bernreiter@pharmaservices.at
Mobil: +43 664 436 17 95


www.pharmaservices.at


Leistungen

In meiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit in der Pharmaindustrie sowie in der Pharmig, dem freiwilligen
Verband der österreichischen Pharmaunternehmen, konnte ich viele wertvolle Erfahrungen sammeln, die ich seit 2005 als Free-Lancer für meine Kunden erfolgreich in folgenden Bereichen einsetze:

Market Access Österreich:

Pricing, Reimbursement: Evaluation der Vermarktungsmöglichkeiten (Erstattung ja-nein, zu welchem potentiellen Preis, entsprechende Expertisen), Preismeldung nach dem Preisgesetz (OTC, Krankenhaus, falls nötig), Preismeldung nach dem ASVG (für Antrag auf Listung in den Erstattungskodex der österreichischen Sozialversicherungsträger), Zusammenstellung der Formulare + Unterlagen für den Antrag auf Erstattungsfähigkeit bzw. die Aufnahme in den Erstattungskodex in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber (hauptsächlich in Bezug auf vorhandene Studien), Bewertung der pharmakoökonomischen Möglichkeiten (sind in Österreich in Bezug auf Erstattung gänzlich anders als im sonstigen europäischen Umfeld), Organisation etwaiger sinnvoller österreichischer Zusatz-/ Ersatzdaten, Einreichung der Formulare und Unterlagen über den „electronic workflow“ des Hauptverbandes (eigener Zugang als „Pharmavertreter“), anschließende Verhandlungen (Preis, Regeltext etc.) mit dem Hauptverband (auf Wunsch auch gemeinsam mit dem Auftraggeber)

Produktpflege nach Aufnahme in den Erstattungskodex (zB Preiserhöhungen, Meldung der Nicht-
Lieferbarkeit etc.)

Fachübersetzungen/ Klinische Studien/NIS/NW/ medizinische Befunde

Deutsch-Englisch (aber auch Englisch-Deutsch) für klinische Studien, nicht-interventionelle Studien, Erfassung von Nebenwirkungen – insbesondere: medizinische Befunde aus dem Österreichischen ins Englische (inklusive Makroskopie, Mikroskopie, Röntgenbefunden, neurologischen Befunden etc.)

Lesbarkeitstests /Readability Testings für Gebrauchsinformationen/ Kennzeichnung im Rahmen
von Arzneimittelzulassungen
Linguistische Evaluation aller an Patienten gerichteten Texte
Lektorat


Trainings:

In-house Seminare (zB Who is who im österreichischen Gesundheitswesen, Market Access in Österreich, Richtig schreiben für Patienten + Workshop etc.)